Unsere Webpräsenz heißt jetzt wie unsere Firma. Sonst ändert sich nichts.

Diamanten RECHT UND STEUERN

Die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen beim Diamanten

 

Sind Diamanten mehrwertsteuerpflichtig?

Wie bei Platin oder Silber unterliegt auch der physische Besitz von Diamanten der Umsatzbesteuerung. Daher sind wir dazu verpflichtet, auf unsere Diamanten die Mehrwertsteuer aufzuschlagen.

Kann ich Diamanten auch anonym in bar kaufen?

Erwerb, Besitz und Verkauf von Diamanten unterliegen keiner behördlichen Meldepflicht. FREIHERR DIAMONDS bietet auch sogenannte Tafelgeschäfte mit Diamanten an, bei dem der Käufer bis zu einem Betrag von Euro 9.999 Diamanten anonym in bar kaufen kann.

Fällt beim Diamantenkauf für mich Zoll & Einfuhrumsatzsteuer an?

Alle Einfuhr-Formalitäten erledigen wir für Sie: keine Anmeldung beim  Zoll, keine Entrichtung der Einfuhrumsatz-Steuer. Wir liefern die bestellten Diamanten per versichertem Werttransport direkt an die gewünschte Anschrift. Besonderheiten und Möglichkeiten bei der Lieferung von Diamanten außerhalb der EU besprechen wir gerne mit Ihnen.

Sind Gewinne aus Diamanten steuerfrei?

Grundsätzlich sind gemäß § 22 des Einkommensteuergesetzes Ziffer 2 sonstige Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften im Sinne des § 23 zu versteuern. Nach § 23 EStG sind Veräußerungsgeschäfte bei anderen Wirtschaftsgütern, zu denen auch  Diamanten gehören, nur der Steuer unterworfen, wenn der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung nicht mehr als ein Jahr beträgt.

 
Daher: Nach Ablauf eines Jahres zwischen Anschaffung und Veräußerung ist der Verkauf
und der daraus erzielte Gewinn steuerfrei.
 
(Ausnahme: Das gilt nicht, wenn der Verkauf im Rahmen einer anderen Einkunftsart, insbesondere im Rahmen einer gewerblichen Betätigung erfolgt.)

Kontakt